Mobiles Herz-Lungen-Unterstützungssystem

Am Circulatory Arrest Center of Excellence steht 24/7 ein mobiles Herz-Lungen-Unterstützungssystem als Bypassverfahren (veno-arteriell) zur Verfügung.

Es bietet sich besonders bei Patienten oder Patientinnen mit prolongierter Reanimation an.

Sie befinden sich hier:

Extracorporeal Life Support

Am Circulatory Arrest Center of Excellence steht 24/7 ein mobiles Herz-Lungen-Unterstützungssystem als Bypassverfahren (veno-arteriell) zur Verfügung. Damit können auch Patienten unter laufender Reanimation aufgenommen und weiter versorgt bzw. transportiert werden. Es besteht dann z.B. die Möglichkeit unter extrakorporaler Zirkulation eine Herzkatheteruntersuchung durchzuführen.

Derzeitig kann der Einsatz erwogen werden bei

  • protrahierter Reanimation (ACLS) für mindestens 15 min ohne stabilen ROSC,
  • Alter <70 Jahre,
  • beobachteter Kreislaufstillstand mit Laienreanimation und
  • ausgeprägt hypotherme Patienten mit Kreislaufstillstand (<30°C).